Warum kommt meine Periode spät?

Die meisten Frauen haben wahrscheinlich schon einmal eine späte oder gar ausgefallene Periode erlebt. Während das Erste, was in den Sinn kommt, natürlich eine potentielle Schwangerschaft ist, gibt es noch viele andere Gründe, warum die Menstruation spät oder gar nicht kommt.

Großer Gewichtsverlust oder übermäßige Bewegung

Extrem schnelles Abnehmen kann zu einem verzögerten oder gar ausfallendem Eisprung führen. Das ist der Weg der Natur um eine Schwangerschaft in einer ungünstigen Zeit zu verhindern, bis dein Körper wieder stark genug ist und dein Hormonspiegel wieder restauriert wurde. Sobald dein Körpergewicht sich stabilisiert hat, sollte sich dein Zyklus wieder normalisieren.

Auch übermäßiges Trainieren kann ein Grund sein, warum sich dein Zyklen verändert. Beispielsweise, wenn du für einen Marathon oder anderes großes sportliches Ereignis trainierst.

Stress

Jede Frau hat irgendwann in ihrem Leben einmal Stress. Unabhängig davon, ob der Stress auf der Arbeit oder privat erlebt wird, wirkt dieser auf den Hypothalamus, welcher im Gehirn unter anderem bei der Hormonproduktion eine große Rolle spielt. Also kann auch Stress der Grund für einen veränderten Zyklus sein.

Schilddrüse

Die Schilddrüse produziert Hormone, welche wiederum andere Hormone im Körper beeinflussen und somit können Störungen der Schilddrüse auch weitreichende Folgen haben. Wenn du eine Schilddrüsenerkrankung vermutest, solltest du dies bei einem fachkundigen Arzt überprüfen lassen, denn auch dies kann ein Grund für Zyklusveränderungen sein.

Krankheit

Krankheiten wie die Grippe oder Erkältungen können den Eisprung verschieben, weshalb deine Periode später als gewöhnlich kommt. Je nachdem, wie lange du krank bist, kann diese Verzögerung zwischen wenigen Tagen bis hin zu einigen Wochen liegen.

Medikamente

Bestimmte Medikamente können deinen Hormonspiegel beeinträchtigen, was der Grund für eine verspätete oder verpasste Menstruation sein kann. Du solltest deinen Arzt fragen, ob die Medikamente deinen Zyklus beeinflussen können. Auch das Absetzen hormoneller Verhütungsmittel kann den Zyklus verändern und es braucht einige Zeit bis sich dein natürlicher Zyklus wieder reguliert.

Es gilt als "normal" 1-2 Perioden pro Jahr zu verpassen.

Solltest du länger als 2 Monate in Folge Veränderungen feststellen, obwohl du zuvor einen regelmäßigen Zyklus hattest, solltest du dir unbedingt medizinischen Rat suchen.