Daysy ist nicht automatisch Verhütung! Wir helfen Dir, exakt zu bestimmen, WANN Du verhüten musst.

Wann wird man nicht schwanger? Dein Zyklus verrät es Dir.

Nutze Dein Wissen über Deinen Zyklus und vermeide eine Schwangerschaft!

Die wichtigste Voraussetzung, damit eine Schwangerschaft eintritt, ist eine befruchtungsfähige, reife Eizelle. Auf diese Eizelle muss nun in Deinem Eileiter ein Spermium treffen, das es schafft, die Hülle zu durchdringen und Deine Eizelle zu befruchten. Nun muss die befruchtete Eizelle noch den beschwerlichen Weg zur Gebärmutter hinter sich bringen und sich dort fest in die Gebärmutterschleimhaut einnisten. Erst wenn das alles geklappt hat, bist Du schwanger.

Doch wann wird man nicht schwanger? In dem Moment, wo einer der gerade beschriebenen Schritte fehlt, wirst Du nicht schwanger. Wenn es also zu keiner Einnistung kommt, kein Spermium vorhanden ist oder überhaupt keine reife Eizelle zur Verfügung steht, wirst Du auch nicht schwanger. Besonders auf das Timing zwischen Eizelle und Spermium kommt es an, damit es mit der Schwangerschaft klappt. Diese wissenschaftliche Tatsache kannst Du natürlich auch dazu nutzen, eine Schwangerschaft gezielt zu vermeiden.

Wann wird man nicht schwangerWann wird man nicht schwanger

Schwangerschaft verhindern durch das richtige Timing

Jede Frau kann nur an wenigen Tagen ihres Zyklus schwanger werden. Die Eizelle selbst ist nur 12 bis 18 Stunden lang befruchtungsfähig. Danach stirbt sie ab und wird mit der nächsten Regelblutung ausgestoßen. Das bedeutet, Du kannst nur schwanger werden, wenn innerhalb dieser 12 bis 18  Stunden ein Spermium im Eileiter ankommt – oder dort schon wartet. Denn Spermien können bis zu fünf Tage lang überleben und im Eileiter auf die Eizelle warten. Damit ergibt sich für Deine Planung ein Zeitraum von etwa sechs Tagen, an denen  Du in jedem Zyklus schwanger werden kannst. An allen anderen Tagen kannst Du nicht schwanger werden.

Wenn Du nun also weißt, wann Du nicht fruchtbar bist, kannst Du dieses Wissen nutzen, um eine Schwangerschaft zu vermeiden. Hierfür einfach den Kalender zu Rate zu ziehen ist allerdings keine gute Idee: Dein Zyklus kann jederzeit schwanken und Deine fruchtbaren Tage können sich schnell um eine ganze Woche verschieben! Es gibt weitaus bessere Methoden, um Deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage zu berechnen. Bei einer davon musst Du Deine morgendliche Basaltemperatur messen, protokollieren und auswerten. Mit diesen Daten zeichnest Du dann eine Temperaturkurve und „liest“ daraus Deine fruchtbaren Tage ab. Diese Methode wird in der Regel mit einer Methode kombiniert, bei der Du Deinen Zervix-Schleim, also den Schleim der sich an Deinem Muttermund bildet, regelmäßig untersuchst. Beide Methoden zusammen bieten Dir, wenn sie korrekt angewendet werden, eine relativ hohe Genauigkeit bei der Berechnung Deiner fruchtbaren Tage. Sie erfordern aber auch einiges an Selbstdisziplin und Übung. Einfacher, schneller und mit einer Genauigkeit von 99,3 % funktioniert es mit Daysy, Deinem modernen Zykluscomputer.

Daysy

EUR 290.00

Daysy ist ein intelligenter Zykluscomputer mit dem du deinen ganz individuellen Zyklus kennenlernst. Daysy zeigt dir exakt deine fruchtbaren Tage an. Somit kannst du perfekt eine Schwangerschaft planen oder ein Verhütungsmittel Deiner...

Daysy ist ein intelligenter Zykluscomputer mit dem du deinen ganz individuellen Zyklus kennenlernst. Daysy zeigt dir exakt deine fruchtbaren Tage an. Somit kannst du perfekt eine Schwangerschaft planen oder ein Verhütungsmittel Deiner Wahl benutzen, um eine Schwangerschaft zu vermeiden - ganz wie du willst.

Wann wird man nicht schwanger – unfruchtbare Tage berechnen

Daysy zeigt Dir jeden Morgen, nach einer kurzen Messung an, ob Du innerhalb der nächsten 24 Stunden fruchtbar bist oder nicht. Die Messung dauert nur 60 Sekunden und das Ergebnis ist sofort zu erkennen. Ein rotes Licht heißt „fruchtbar“ und ein grünes Licht steht für „unfruchtbar“. Die Grundlage dafür, dass Daysy Dir Deine Fruchtbarkeit so einfach und schnell berechnen kann ist der einzigartige Algorithmus mit dem die Daysy Software arbeitet. Um Daysy und den Daysy Algorithmus zu entwickeln waren über 30 Jahre Forschung und Studien sowie die Auswertung von 5 Millionen weiblicher Zyklen notwendig.

Mit Daysy kannst Du die Frage „Wann wird man nicht schwanger?“ für Dich und Deinen Zyklus jeden Tag aufs Neue beantworten und dieses Wissen für Deine Verhütung nutzen.